RL West: Patrick Helmes wird ab Juli 2021 neuer Cheftrainer bei Alemannia Aachen
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis Aachen
16.04.2021 11:59 Uhr

Der frühere Bundesliga- und Nationalspieler Patrick Helmes wird mit dem Beginn der Saison 2021/22 neuer Cheftrainer bei Alemannia Aachen. Das Engagement ist längerfristig angelegt.

„Wir sind überzeugt, dass Patrick Helmes der richtige Trainer für unsere zukünftige Ausrichtung ist“,  freut sich Alemannias Geschäftsführer Martin Bader über die Verpflichtung des ehemaligen Top-Stürmers. "Ich kenne Patrick aus der Zeit in der Bundesliga und wir hatten seit meinem Amtsantritt in Aachen Kontakt. Mit Patrick Helmes konnten wir einen jungen und ehrgeizigen Trainer für die Alemannia gewinnen, der auf seinen bisherigen Stationen schon reichlich Erfahrungen sammeln konnte. Darüber hinaus hat er während seiner Profikarriere als Spieler mit namhaften Trainern zusammengearbeitet, von denen er viel gelernt hat. Patrick steht für genau die Portion Begeisterung, Professionalität, Ehrgeiz und Erfahrung als Profi und als Trainer, die wir uns für diese Position bei der Alemannia wünschen.“

Präsident Dr. Martin Fröhlich ergänzt: „Ich freue mich, dass mit dem Trainer Patrick Helmes und dem Geschäftsführer Martin Bader nun die wichtigen Personalien bei der Alemannia besetzt sind und wir sehen uns gut aufgestellt für die zukünftigen Aufgaben.“

Patrick Helmes brennt bereits darauf, seinen Dienst am Tivoli im Sommer anzutreten: "Ich bin total heiß auf die Aufgabe, die bei der Alemannia auf mich wartet. Ich bin es gewohnt im Team, zu arbeiten und werde mich mit meiner Leidenschaft für attraktiven Fußball bei der Alemannia voll und ganz einbringen, damit es den Fans Spaß bereitet, uns Fußball spielen zu sehen.“

Patrick Helmes wurde am 1. März 1984 in Köln geboren. In seiner Zeit als aktiver Fußballer spielte er unter anderem für die Sportfreunde Siegen, den 1. FC Köln, Bayer 04 Leverkusen und den VfL Wolfsburg. In 177 Spielen in der ersten und zweiten Bundesliga erzielte er 88 Tore. Für die deutsche Nationalmannschaft bestritt er 13 Länderspiele (2 Tore). In seiner noch jungen Trainerkarriere arbeitete er für die Nachwuchsabteilung von Bayer 04 Leverkusen, die Zweitvertretung des 1. FC Köln, Rot-Weiß Erfurt und zuletzt für den österreichischen Bundesligisten FC Admira Wacker Mödling.

Quelle: Alemannia Aachen

------

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  07.05.2021 15:32 Uhr

Die Alemannia und Matti Cebulla setzen ihre Zusammenarbeit über das Saisonende hinaus fort. Cebulla unterzeichnete am Freitag einen langfristigen Vertrag am Tivoli.

Veröffentlicht:  07.05.2021 12:15 Uhr

Nach nur einem Jahr verlässt Petar Popovic den 1. FC Mönchengladbach bereits wieder und wechselt zum Ligakollegen TuRu Düsseldorf. Für die Westender bestritt der Offensivspieler in der abgelaufenen bzw. abgebrochenen Spielzeit insgesamt zehn Spiele in der Oberliga Niederrhein. Dabei gelang ihm ein Treffer.

Veröffentlicht:  06.05.2021 22:20 Uhr

Der nächste wichtige Schritt auf dem Weg der Sanierung des KFC Uerdingen wurde gemacht: Im Rahmen des heutigen Abstimmungstermins haben alle abstimmenden Gläubiger einstimmig für den vom Insolvenzverwalter vorgelegten Insolvenzplan gestimmt. Das zuständige Amtsgericht hat den Plan daraufhin bestätigt.

Veröffentlicht:  06.05.2021 20:06 Uhr

Die SGS Essen muss sich bei Eintracht 1:3 geschlagen geben.Na ch Rückstand kam das Essener Team nochmal zurück. Beke Sterner erzielte ihr erstes Bundesliga-Tor.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.