Foto: Heiko van der Velden
RL West: Alexander Ende neuer Trainer bei Fortuna Köln
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis Köln
02.06.2020 23:02 Uhr

Die Verantwortlichen des Regionalligisten SC Fortuna Köln haben Alexander Ende als neuen Cheftrainer für die erste Mannschaft verpflichtet. Der 40-Jährige ist im Südstadion kein Unbekannter, denn zwischen 2009 und 2013 trug er das Trikot der Südstädter in der NRW-Liga und Regionalliga. Anschließend beendete er seine aktive Kariere.

Zuletzt war der ehemalige Mittelfeldspieler als Co-Trainer des Ligarivalen Borussia Mönchengladbach U23 aktiv. Davor war er als Trainer der U17 der Fohlen verantwortlich. Er tritt bei den Kölner die Nachfolge von Thomas Stratos an, dessen Zusammenarbeit mit dem Regionalligisten nach nur einem Jahr endet.

Veröffentlicht:  03.07.2020 13:37 Uhr

Vincent Boesen wird auch in der kommenden Saison für Alemannia Aachen auf Torejagd gehen. Der 21-jährige Angreifer verlängerte seinen Vertrag an der Krefelder Straße am heutigen Freitag.

Veröffentlicht:  03.07.2020 08:52 Uhr

Der 1. FC Bocholt hat sich mit dem Mittelstürmer Shunya Hashimoto verstärkt. Der 24-Jährige kommt dabei vom Ligarivalen SSVg Velbert in die Gigaset Arena am Hünting. Dort kam er in der abgelaufenen Saison auf 21 Einsätze in der Oberliga Niederrhein.

Veröffentlicht:  02.07.2020 19:18 Uhr

Dem Antrag des Präsidiums des Fußballverbandes Niederrhein (FVN), dass die Pokalwettbewerbe der Saison 2019/2020 sportlich möglichst zu Ende gebracht werden sollen, wurde beim Außerordentlichen Verbandstag des FVN vor einer Woche mit deutlicher Mehrheit zugestimmt - nun haben sich der Verbandsfußballausschuss und die vier beteiligten Vereine in einer Videokonferenz am Donnerstag, 2. Juli, auf die Ansetzungen der am 9. März ausgelosten Halbfinalpartien im Niederrheinpokal der Männer geeinigt.

Veröffentlicht:  02.07.2020 10:24 Uhr

Viktoria-Spieler Tobias Willers wird seine aktive Spielerkarriere am Ende der Saison beenden. „Ich bin schon mit jungen Jahren Profi geworden und habe eine Menge erlebt“, sagt der 33-Jährige, der seit dem Oktober 2017 für die Höhenberger spielt. „Es war eine sehr schöne Zeit, die ich sehr vermissen werde. Mit Viktoria Köln verbinde ich sehr viele positive Erinnerungen. Die Highlights waren natürlich der Aufstieg im letzten Jahr und der Klassenerhalt in dieser Saison.“

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.