Foto: Heiko van der Velden
Viktoria verlängert mit De Vita
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis Köln
16.04.2021 15:06 Uhr

Viktoria Köln bleibt seiner Philosophie treu und baut neben erfahrenen Spielern weiter auf junge Talente. Deshalb haben die Höhenberger jetzt den Vertrag mit Dario De Vita verlängert.

Der 21-Jährige spielt bereits seit fünf Jahren für die Rechtsrheinischen. „Ich bin im Jahr 2016 zur Viktoria gekommen. Damals habe ich noch für die U 17 gespielt. Über die A-Jugend ging es dann zu den Profis“, blickt De Vita zurück. Jetzt freut sich der Abwehrmann auf die sechste gemeinsame Saison mit dem Klub von der Schäl Sick. „Köln ist einfach meine Stadt. Ich weiß den Verein, die Verantwortlichen und das Umfeld hier zu schätzen und fühle mich sehr wohl.“

In diesem Jahr kam De Vita noch nicht zum Zug. Denn im Februar zog sich der junge Spieler einen Kreuzbandriss zu. „Davor war er auf einem sehr guten Weg“, weiß Marcus Steegmann, der Sportliche Leiter von Viktoria Köln. „Er war drauf und dran, sich weitere Einsatzzeiten in der 3. Liga zu erkämpfen. Leider hat ihn dann diese schwere Verletzung zurückgeworden. Nichtsdestotrotz sind wir von ihm überzeugt. Und wir möchten ihn auf dem Weg zurück auf den Platz begleiten, unterstützen und weiter fördern. Daher war es keine Frage, ob wir den Vertrag mit ihm verlängern. Wir hoffen, dass er schnellstmöglich wieder fit wird.“

Steegmann sieht die Vertragsverlängerung als wichtiges Signal für andere junge Viktoria-Talente. „Unser Ziel ist immer, junge Spieler aus unserem Nachwuchsleistungszentrum in die erste Herrenmannschaft zu integrieren. Das wird auch in den kommenden Jahren der Weg der Viktoria sein. Dario De Vita ist da gewissermaßen auch ein Vorbild für andere Spieler, die nachkommen. Wir hatten vor einem Jahr zum Beispiel auch Alexander Höck hochgezogen. Darüber hinaus ist natürlich Kai Klefisch ein gutes Beispiel dafür, wie sich ein Spieler bei uns entwickeln kann.“

Auch Viktoria-Cheftrainer Olaf Janßen hält große Stücke auf De Vita. „Er ist ein hochtalentierter Spieler aus den eigenen Reihen, der eine große Geschwindigkeit mitbringt. Er ist sehr fleißig und wissbegierig. Leider hat ihm seine Verletzung einen Strich durch die Rechnung gemacht. Aber wir stehen an seiner Seite und sind von ihm überzeugt.“

Quelle: Viktoria Köln

------

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  07.05.2021 15:32 Uhr

Die Alemannia und Matti Cebulla setzen ihre Zusammenarbeit über das Saisonende hinaus fort. Cebulla unterzeichnete am Freitag einen langfristigen Vertrag am Tivoli.

Veröffentlicht:  07.05.2021 12:15 Uhr

Nach nur einem Jahr verlässt Petar Popovic den 1. FC Mönchengladbach bereits wieder und wechselt zum Ligakollegen TuRu Düsseldorf. Für die Westender bestritt der Offensivspieler in der abgelaufenen bzw. abgebrochenen Spielzeit insgesamt zehn Spiele in der Oberliga Niederrhein. Dabei gelang ihm ein Treffer.

Veröffentlicht:  06.05.2021 22:20 Uhr

Der nächste wichtige Schritt auf dem Weg der Sanierung des KFC Uerdingen wurde gemacht: Im Rahmen des heutigen Abstimmungstermins haben alle abstimmenden Gläubiger einstimmig für den vom Insolvenzverwalter vorgelegten Insolvenzplan gestimmt. Das zuständige Amtsgericht hat den Plan daraufhin bestätigt.

Veröffentlicht:  06.05.2021 20:06 Uhr

Die SGS Essen muss sich bei Eintracht 1:3 geschlagen geben.Na ch Rückstand kam das Essener Team nochmal zurück. Beke Sterner erzielte ihr erstes Bundesliga-Tor.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.