„Losfee“ und Ex-Nationalspieler Hans-Günter Bruns (links) mit Wolfgang Jades, Vorsitzender des FVN-Verbandsfußballausschusses, bei der Niederrheinpokal-Auslosung in der Sportschule Wedau. Foto: Nico Herbertz/FVN
Niederrheinpokal: Ex-Nationalspieler Hans-Günter Bruns zieht RW Oberhausen vs. MSV Duisburg
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Fußballverband Niederrhein
26.08.2022 12:32 Uhr

Ex-Nationalspieler Hans-Günter Bruns (67) war am Freitag, 26. August, in der Sportschule Wedau des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) gut beschäftigt. Der langjährige Profi von Borussia Mönchengladbach und ehemalige Trainer von (unter anderem) Rot-Weiß Oberhausen loste die kommenden Runden in gleich drei Niederrheinpokal-Wettbewerben der Saison 2022/2023 aus.

Gezogen wurden von Hans-Günter Bruns die nächsten Paarungen im ARAG Niederrheinpokal der Frauen, im Niederrheinpokal der Männer (jeweils die zweite Runde) sowie im Ü 32-Niederrheinpokal der Männer (erste Runde).

Verantwortlich für die Ziehungen war Wolfgang Jades, Vorsitzender des Verbandsfußballausschusses (VFA) und Pokalspielleiter.

Im Achtelfinale (zweite Runde/19. November) des ARAG Niederrheinpokals der Frauen kommt es unter anderem zum Duell zwischen dem Niederrheinligisten SV Budberg und dem Titelverteidiger VfR Warbeyen aus der Regionalliga West.

In Runde zwei des Niederrheinpokals der Männer (13. bis 15. September) ist der Höhepunkt das Schlagerspiel zwischen dem Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen und dem Drittligisten MSV Duisburg. Landesligist 1. FC Wülfrath darf sich mit Rot-Weiss Essen auf den zweiten Drittligisten im Wettbewerb freuen. Titelverteidiger SV Straelen hat Heimrecht gegen den Regionalliga-Konkurrenten 1. FC Bocholt.

Im Ü 32-Niederrheinpokal (Start: 1. Oktober) treffen unter anderem die Sportfreunde Neuwerk in einem Nachbarschaftsduell auf den SC Schiefbahn.

Die Achtelfinal-Paarungen im ARAG Niederrheinpokal der Frauen in der Übersicht

Bayer Uerdingen / DJK BW Mintard - Borussia Mönchengladbach

Rhenania Bottrop - GSV Moers

TSV Fortuna Wuppertal - Borussia Bocholt

SG Kaarst - SV Heißen

SV Rosellen - SSVg Velbert

GW Lankern - FV Mönchengladbach

DJK Tusa Düsseldorf - Viktoria Winnekendonk

SV Budberg - VfR Warbeyen

Die Zweitrunden-Paarungen im Niederrheinpokal der Männer in der Übersicht

Mülheimer FC 97 - TVD Velbert

SC Kapellen-Erft - Ratingen 04/​19

  1. FC Wülfrath - RW Essen

TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld - KFC Uerdingen

TSV Wachtendonk-Wankum - ETB SW Essen

Spvgg. Sterkrade-Nord - TSV Meerbusch

TSV Krefeld-Bockum - 1. FC Kleve 63/​03

FC Kosova Düsseldorf - SV Sonsbeck

ASV Mettmann - VfB Homberg

TSV Solingen / DJK/VfL Giesenkirchen - TuRU Düsseldorf

TSV Ronsdorf - SSVg Velbert

VfL Benrath - Wuppertaler SV

RW Oberhausen - MSV Duisburg

Sportfreunde Baumberg - SpVg Schonnebeck

SV Straelen - 1. FC Bocholt

SF Hamborn 07 - Cronenberger SC

Die Erstrunden-Paarungen im Ü32-Niederrheinpokal in der Übersicht

SpVgg. Sterkrade-Nord - Rather SV

DJK Arminia Lirich - SC Rheinkamp

SV Mönchengladbach - DJK Arminia Klosterhardt

TV Grafenberg - TSV Ronsdorf

SG Holzheim - VfB Korschenbroich

ESG 99/06 Essen - SpVg Solingen-Wald

SVG Grevenbroich - TSV Bockum

Heisinger SV - Novesia Neuss

DJK Dellwig - TuS Stenern

Sportfreunde Neuwerk - SC Schiefbahn

FC Karnap - Union Mülheim

VfB Speldorf - DJK Barlo

SSV Wuppertal-Sudberg - VfL Rheinhausen

SuS Dinslaken - ASV Tiefenbroich

Cronenberger SC - SV Budberg

SSVg Haan - DSV 04

Veröffentlicht:  07.12.2022 12:22 Uhr

Jetzt ist es offiziell. Der SV Hemmerden hat seine Frauenmannschaft aus der Landesliga Gruppe 2 zurückgezogen. Die Mannschaft stieg erst am Ende der vergangenen Saison aus der Niederlage ab, holte dort in 30 Spielen lediglich drei Punkte und kassierte insgesamt 29 Niederlagen.

Veröffentlicht:  06.12.2022 21:24 Uhr

Äußerst erfolgreich verlief das Spiel für Borussia Mönchengladbach beim VfR Warbeyen in der Frauen-Regionalliga West, die nach dem 3:1-Auswärtserfolg als Tabellenerster in die Winterpause gehen.

Veröffentlicht:  06.12.2022 17:57 Uhr

So langsam aber sicher wird die Luft für den FV Mönchengladbach im Abstiegskampf der Frauen-Regionalliga West dünner. Mit 1:4 setzte es im Kellerduell beim 1. FFC Recklinghausen eine deutliche Niederlage. Der Rückstand auf das rettende Ufer hat sich durch die bereits achte Saisonniederlage auf fünf Punkte vergrößert.

Veröffentlicht:  05.12.2022 13:50 Uhr

Soziales Engagement wird auch bei Rot-Weiß Oberhausen großgeschrieben. Zum normalen Lauf der Dinge gehört allerdings, dass im schnelllebigen Fußballgeschäft einige Aktionen untergehen. Um genau dem entgegenzuwirken, hat sich der Verein zusammengesetzt und einen Slogan ins Leben gerufen, der von Nun an alle von RWO geförderten sozialen Projekte begleitet.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.