Kr. A: Kleeblätter müssen zweite Niederlage in Folge einstecken
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 10 Oberhausen
27.09.2022 17:05 Uhr

Das RWO-Team 2 musste sich am vergangenen Wochenende Safakspor Oberhausen mit 3:4 geschlagen geben und bleibt weiterhin auf dem 6. Tabellenplatz.

Die Kleeblätter taten sich zu Beginn der Partie schwer, gingen dann aber durch Nico Grosse-Beck in Führung (10.). Eine Viertelstunde später schnürte Grosse-Beck seinen Doppelpack und stellte auf 0:2. Die Rot-Weißen schafften es dann bis zur Pause aber nicht mehr ihre Chancen effektiv zu nutzen und so kam Safakspor durch einen Elfmeter kurz vor der Pause zum 1:2-Anschlusstreffer.

Im zweiten Spielabschnitt dauerte es 15 Minuten bis Chris Harder per Elfmeter wieder den alten Zwei-Tore-Vorsprung herstellte und zum 1:3 traf. Nur fünf Minuten später antworteten die Gastgeber ebenfalls per Elfmeter und erzielten den erneuten Anschluss (68.), dies war ein Wirkungstreffer. Die Kleeblätter verloren in der Folge ihre Ordnung und so fiel nur zwei Minuten später der Ausgleich. Zehn Minuten vor Schluss kam es dann noch dicker und der Gastgeber drehte die Partie komplett und traf zum 4:3. Kurz vor Ende zeigte der Schiedsrichter nach einer unnötigen Aktion die Rote Karte und die Rot-Weißen mussten das Spiel in Unterzahl beenden.

„Wir haben das Spiel weitestgehend im Griff gehabt und zwischenzeitlich mit zwei Toren geführt. Was dann passiert ist, darf uns so einfach nicht passieren. Durch die Gegentreffer haben wir den Gegner stark gemacht und zurückkommen lassen“, resümierte der Sportliche Leiter Thorsten Binder. „Trotz des ernüchternden Ergebnisses gilt es weiterzumachen und von Woche zu Woche zu schauen- Wir müssen uns nun sammeln, um gemeinsam aus der Negativserie herauszukommen. Es gilt jetzt den Blick nach vorne zu richten und in der nächsten Woche wieder anzugreifen.“

Quelle: RW Oberhausen

-----

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  07.12.2022 12:22 Uhr

Jetzt ist es offiziell. Der SV Hemmerden hat seine Frauenmannschaft aus der Landesliga Gruppe 2 zurückgezogen. Die Mannschaft stieg erst am Ende der vergangenen Saison aus der Niederlage ab, holte dort in 30 Spielen lediglich drei Punkte und kassierte insgesamt 29 Niederlagen.

Veröffentlicht:  06.12.2022 21:24 Uhr

Äußerst erfolgreich verlief das Spiel für Borussia Mönchengladbach beim VfR Warbeyen in der Frauen-Regionalliga West, die nach dem 3:1-Auswärtserfolg als Tabellenerster in die Winterpause gehen.

Veröffentlicht:  06.12.2022 17:57 Uhr

So langsam aber sicher wird die Luft für den FV Mönchengladbach im Abstiegskampf der Frauen-Regionalliga West dünner. Mit 1:4 setzte es im Kellerduell beim 1. FFC Recklinghausen eine deutliche Niederlage. Der Rückstand auf das rettende Ufer hat sich durch die bereits achte Saisonniederlage auf fünf Punkte vergrößert.

Veröffentlicht:  05.12.2022 13:50 Uhr

Soziales Engagement wird auch bei Rot-Weiß Oberhausen großgeschrieben. Zum normalen Lauf der Dinge gehört allerdings, dass im schnelllebigen Fußballgeschäft einige Aktionen untergehen. Um genau dem entgegenzuwirken, hat sich der Verein zusammengesetzt und einen Slogan ins Leben gerufen, der von Nun an alle von RWO geförderten sozialen Projekte begleitet.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.