Bezirksliga: Lukas Meier kommt aus Sprockhövel
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 14 Remscheid
24.07.2020 15:41 Uhr

Der Verein SSV Bergisch Born ist noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und hat sich für die erste Mannschaft mit Lukas Meier verstärkt. Der Abwehrspieler kommt von der zweiten Mannschaft der TSG Sprockhövel. In der Landesliga kam er davor für den SC Obersprockhövel zum Einsatz.

„Mit der Verpflichtung von Lukas Meier konnten wir die in der Abwehr noch offene Planstelle hervorragend schliessen können. Lukas, der u.a. für den SC Obersprockhövel in der Landesliga aktiv war, wird mit seiner Qualität, Ruhe und Erfahrung sicherlich zum Erfolg der Mannschaft beitragen. Darüber hinaus haben die Gespräche mit Lukas gezeigt, dass er von seinen sportlichen und charakterlichen Werten sehr gut nach Born passt“, wird Sportvorstand Carlos Dantas auf der Facebook-Seite des Vereins zitiert.

Mit der Verpflichtung von Meier sind die Kaderplanungen beim Bezirksligisten nun abgeschlossene.

Veröffentlicht:  07.05.2021 15:32 Uhr

Die Alemannia und Matti Cebulla setzen ihre Zusammenarbeit über das Saisonende hinaus fort. Cebulla unterzeichnete am Freitag einen langfristigen Vertrag am Tivoli.

Veröffentlicht:  07.05.2021 12:15 Uhr

Nach nur einem Jahr verlässt Petar Popovic den 1. FC Mönchengladbach bereits wieder und wechselt zum Ligakollegen TuRu Düsseldorf. Für die Westender bestritt der Offensivspieler in der abgelaufenen bzw. abgebrochenen Spielzeit insgesamt zehn Spiele in der Oberliga Niederrhein. Dabei gelang ihm ein Treffer.

Veröffentlicht:  06.05.2021 22:20 Uhr

Der nächste wichtige Schritt auf dem Weg der Sanierung des KFC Uerdingen wurde gemacht: Im Rahmen des heutigen Abstimmungstermins haben alle abstimmenden Gläubiger einstimmig für den vom Insolvenzverwalter vorgelegten Insolvenzplan gestimmt. Das zuständige Amtsgericht hat den Plan daraufhin bestätigt.

Veröffentlicht:  06.05.2021 20:06 Uhr

Die SGS Essen muss sich bei Eintracht 1:3 geschlagen geben.Na ch Rückstand kam das Essener Team nochmal zurück. Beke Sterner erzielte ihr erstes Bundesliga-Tor.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.