Landesliga: Paul Caspar verlässt den FC Remscheid
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 14 Remscheid
06.01.2021 21:37 Uhr

Der FC Remscheid muss mit Paul Caspar einen Abgang für die restlichen Spiele der Saison hinnehmen. Der 21-jährige Abwehrspieler zieht es zurück in die USA, wo er sein Studium fortsetzen wird.

Aufgrund der Corona-Pandemie unterbracht er zuvor sein Studium dort und schloss sich nach langer Verletzungspause dem Landesligisten an. Beim 1:0-Auswärtserfolg bei den Sportfreunden Hamborn feierte Caspar Anfang Oktober 2020 sein Debüt im Dress der Remscheider. Nun trennen sich allerdings die Wege des Linksverteidigers und des FCR schon wieder.

Der FC Remscheid bedankte sich auf der Homepage des Vereins für seine Zeit beim FCR und wünschte ihm für die Zukunft alles Gute.

------

Folge Amafuma.de auf Facebook >> https://www.facebook.com/amafumade

Folge Amafuma.de auf Instagram mit @amafuma.de

Veröffentlicht:  07.05.2021 15:32 Uhr

Die Alemannia und Matti Cebulla setzen ihre Zusammenarbeit über das Saisonende hinaus fort. Cebulla unterzeichnete am Freitag einen langfristigen Vertrag am Tivoli.

Veröffentlicht:  07.05.2021 12:15 Uhr

Nach nur einem Jahr verlässt Petar Popovic den 1. FC Mönchengladbach bereits wieder und wechselt zum Ligakollegen TuRu Düsseldorf. Für die Westender bestritt der Offensivspieler in der abgelaufenen bzw. abgebrochenen Spielzeit insgesamt zehn Spiele in der Oberliga Niederrhein. Dabei gelang ihm ein Treffer.

Veröffentlicht:  06.05.2021 22:20 Uhr

Der nächste wichtige Schritt auf dem Weg der Sanierung des KFC Uerdingen wurde gemacht: Im Rahmen des heutigen Abstimmungstermins haben alle abstimmenden Gläubiger einstimmig für den vom Insolvenzverwalter vorgelegten Insolvenzplan gestimmt. Das zuständige Amtsgericht hat den Plan daraufhin bestätigt.

Veröffentlicht:  06.05.2021 20:06 Uhr

Die SGS Essen muss sich bei Eintracht 1:3 geschlagen geben.Na ch Rückstand kam das Essener Team nochmal zurück. Beke Sterner erzielte ihr erstes Bundesliga-Tor.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.