Foto: Heiko van der Velden
Oberliga: Straelen bleibt weiterhin siegreich
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 8 Kleve/Geldern
25.08.2019 23:16 Uhr

Die Saison läuft für den SV Straelen in der Oberliga weiterhin optimal. Auch im vierten Saisonspiel ging die Elf von Trainerin Inka Grings als Siegerin vom Platz. Beim deutlichen 6:1-Erfolg beim SC Velbert tat man zudem auch etwas für das Torverhältnis, da Verfolger ETB SW Essen nur 1:0 gegen die Sportfreunde Niederwenigern spielte.

Vor knapp 300 Zuschauern in der BLF Arena traf Aaram Abdelkarim (4.) bereits nach wenigen Spielminuten zur 1:0-Führung der Gäste. Zwar gelang es dem ehemaligen Junioren-Bundesligaspieler Pier Schulz (18.) anschließend zum 1:1 auszugleichen. Doch erneut Abdelkarim (36.) und Shun Terada (38.) sorgten mit ihren Toren für die 3:1-Pausenführung der Straelener. Im zweiten Durchgang ließen Meguru Odagaki (46.), Shun Terada (73.) und Fatmir Ferati (90.) das Ergebnis auf 6:1 anwachsen. Mit 12 Punkten aus vier Spielen grüßt man weiterhin von der Tabellenspitze.

Am kommenden Samstag trifft man dann im heimischen Stadion an der Römerstraße auf den ambitionierten 1. FC Bocholt. Die Bocholter sind zwar aktuell nur Tabellenzwölfter, sollten aber keinesfalls unterschätzt werden. Anstoß ist hierbei um 16 Uhr.

Veröffentlicht:  14.11.2019 08:29 Uhr

Die U17-Junioren des KFC Uerdingen und VfR Fischeln haben am Mittwochabend das Finale des Kreispokals im Kreis Kempen/Krefeld erreicht.

Veröffentlicht:  13.11.2019 21:50 Uhr

Die C1-Junioren des SC Union Nettetal haben das Finale des Kreispokals erreicht. Am Mittwochabend setzte man sich im Derby bzw. Halbfinale mit 3:0 (0:0) gegen den TSV Kaldenkirchen durch und sicherte sich so das Finalticket.

Veröffentlicht:  13.11.2019 08:57 Uhr

Beim SV Schwanenberg hat man einen Trainerwechsel vollzogen. Mit sofortiger Wirkung trennte sich der B-Ligist von Ralf Anic, der seit letzter Saison für die Mannschaft verantwortlich war. Nachdem der ehemalige Bezirksligisten nach dem Abstieg aus der Kreisliga A im letzten Sommer auf dem zweiten Tabellenplatz landete, befinden man sich mit nur 15 Punkten aus Zehn Spielen auf dem siebten Rang wieder.

Veröffentlicht:  12.11.2019 21:43 Uhr

Georg Mewes kann es einfach nicht lassen. Der 70-Jährige hat eine neue Wirkungsstätte gefunden. Nachdem Mewes vor kurzen beim Oberligisten Ratingen 04/19 den Hut als Sportlicher Leiter nehmen musste, wird er nun ab dem 01. Dezember 2019 die Stelle als Trainer beim Bezirksligisten Sterkrade 06/07 antreten.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.