Landesliga: Klarer Heimerfolg gegen Fischeln
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 6 Kempen / Krefeld
21.10.2019 13:45 Uhr

Die Mannschaft von Teutonia St. Tönis setzt ihre Siegesserie in der Landesliga weiter fort. Im Heimspiel gegen den VfR Fischeln gab es einen glatten 4:0-Erfolg für die Elf von Trainer Bekim Kastrati. Ein Wiedersehen gab es dabei mit Fischelns Trainer „Kalli“ Himmelmann, der bis November 2015 die Verantwortung bei den Teutonen hatte.

Bereits im ersten Durchgang wurde die Mannschaft aus St. Tönis ihrer Favoritenrolle gerecht und führte nach einer guten halben Stunden durch die Tore von Ndrin Maloku (27.) und Malik Cakmakci (34.) bereits mit 2:0. Noch vor der Pause stellte Kevin Breuer (40.) per Foulelfmeter das 3:0 her und sorgte damit schon für eine Art Vorentscheidung. Nachdem Mario Knops (53.) dann nach einem Foulspiel auf Seiten der Fischelner die Rote Karte sah, war die Partie wohl endgültig gelaufen. In der Nachspielzeit markierte Gianni Wittenberg (90.+2) dann noch den 4:0-Endstand. Mit 26 Punkten aus 12 Spielen belegt man weiterhin den zweiten Tabellenplatz und hat somit gute Chancen am Saisonende den Aufstieg in die Oberliga zu schaffen.

Nächste Woche Sonntag tritt man dann im Spitzenspiel beim Tabellenvierten PSV Wesel-Lackhausen an. Anstoß ist um 15 Uhr auf dem Sportplatz am Molkereiweg.

Veröffentlicht:  28.05.2020 22:35 Uhr

Der Oberligist Sportfreunde Baumberg hat den Vertrag eines weiteren Youngsters verlängert. Denn auch Tim Scharpel läuft in der Saison 2020/21 in den Farben des Vereins auf. In seinem ersten Seniorenjahr kam der 20-Jährige bereits auf fünf Einsätze für die erste Mannschaft in der Oberliga.

Veröffentlicht:  28.05.2020 21:46 Uhr

In ganz kleinen Schritten kehrt auch wieder etwas Normalität in den Trainingsbetrieb der Amateure rein. Auch wenn man noch längst noch nicht da ist, wo man vor der Corona-Krise war, gibt es aktuell dennoch einen Grund zur Freude.

Veröffentlicht:  28.05.2020 20:20 Uhr

Am 12. Mai 2020 hat sich Rot-Weiß Oberhausen mit einem Antrag an dem Westdeutschen Fußballverband (WDFV) gewandt. Darin hat sich der Verein dafür ausgesprochen, den Meister der Regionalliga West durch eine Aufstiegsrelegation in Turnierform – also auf sportlichem Wege – zu ermitteln. Dieser wurde wurde nun seitens des Verbandes abgelehnt.

Veröffentlicht:  27.05.2020 23:42 Uhr

Der FC Traar startet wieder ins Training. Die Sportanlage am Buscher Holzweg ist somit ab Dienstag, den 02. Juni 2020 wieder geöffnet. Vorstandsmitglied Andreas Stattrop gibt in der Videobotschaft wichtige Infos zum Ablauf.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.