Bezirksliga: Grefrath unterliegt Kleinenbroich
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 6 Kempen / Krefeld
14.12.2019 10:26 Uhr

Der SSV Grefrath musste auch im letzten Spiel des Jahres auf zahlreiche Spieler verzichten. Im Duell gegen den Tabellenzweiten SC Teutonia Kleinenbroich fehlten im Vergleich zur Vorwoche Matthäus Szewczyk, Daniel Walter und David Pries. Dafür rückten aber wieder Michael Funken, Timo Claßen und Tim Röttges wieder in den Kader der Grefrather.

Die Hausherren übernahmen von Anfang an die Kontrolle in dem Spiel. Die Gäste waren dabei aber immer wieder durch Konter gefährlich. Die effizienten Kleinenbroicher lagen so nach einer guten Stunde schließlich mit 3:0 in Führung. Pascal Juch (12.) und Dominik Klouth (38., 62) hatten hier ins Grefrather Gehäuse getroffen. Die Heimmannschaft ließ die Köpfe aber keinesfalls hängen und kämpfte sich mit einer tollen Moral zurück ins Spiel. Michael Funken (80.) und ein sehenswerter Freistoß Gerrit Lenssen (89.) brachten den SSV so auf 2:3 heran. In der Nachspielzeit wurde dann ein klares Foulspiel an Lou Missamou (92.) nicht geahndet und so blieb es am Ende bei der hauchdünnen 2:3-Niederlage

„Ein Punkt wäre gegen die Kleinenbroicher sicher nicht unverdient gewesen“, sagte Grefraths Trainer Klaus Ernst.

Veröffentlicht:  20.01.2020 21:47 Uhr

Die Mannschaft des VSF Amern haben in der Wintervorbereitung die zweite Testspielniederlage kassiert. Nachdem man im ersten Duell gegen den Bezirksligisten DJK Fortuna Dilkrath letzte Woche Sonntag mit 3:6 verlor, musste die Amerner sich auch beim Oberligisten Ratingen 04/19 geschlagen geben.

Veröffentlicht:  20.01.2020 20:23 Uhr

Seit zwei Wochen bereiten sich die U20-Spielerinnen der SGS Essen eifrig auf die Rückrunde in der Regionalliga West vor. Im zweiten Vorbereitungsspiel traten die Essenerinnen beim VFR SW Warbeyen an und gewannen dort verdient mit 3:1 (2:1).

Veröffentlicht:  19.01.2020 22:52 Uhr

Es ist vollbracht. Der SC Union Nettetal hat nach zehn Jahren wieder das Volksbank-Masters gewonnen. Bei der 29. Auflage des hochkarätig besetzen Turnieres setze man sich im Finale dank der beiden Tore von Niklas Thobrock mit 2:0 gegen den 1. FC Mönchengladbach durch.

Veröffentlicht:  19.01.2020 22:27 Uhr

Die Frauenmannschaft des 1. FC Mönchengladbach das das Volksbank-Masters gewonnen. Im Finale bezwangt der Niederrheinligist das Team des SC Bayer 05 Uerdingen deutlich mit 7:1.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.