Ticketverkauf: Die wichtigsten Infos auf einen Blick
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreisfußballverband Lübeck
16.09.2020 13:40 Uhr

Ab 12 Uhr startet am heutigen Mittwoch der Einzelverkauf für Tickets zum Spiel gegen den 1. FC Saarbrücken. Das vorgesehene Losverfahren entfällt.

Dauerkarteninhaber und Mitglieder können unter tickets.vfb-luebeck.de und auf der Geschäftsstelle (Mi. 12-18 Uhr, Do. 8-18 Uhr) pro Person ein Ticket buchen. Dauerkarteninhaber nutzen dazu bitte den vierstelligen Code auf dem print@home-Ausdruck, der nicht als Ticket gilt. Vereinsmitglieder müssen die Tickets auf der Geschäftsstelle erwerben.

Freier Verkauf der restlichen Karten wird am Freitag ab 8 Uhr an allen Vorverkaufsstellen und über tickets.vfb-luebeck.de möglich sein. Um die maximale Kapazität unter den Abstands- und Hygienerichtlinien ausschöpfen zu können, gehen nur bestimmte Plätze in den Verkauf. Dauerkarten können weiterhin erworben werden. Dafür gilt bis zum 28. September weiterhin das Vorkaufsrecht für Dauerkarteninhaber der Saison 2019/20. Ab sofort können auch Mitglieder ihre Dauerkarte erwerben.

Sämtliche Dauerkarten sind weiterhin erst ab dem dritten Heimspiel und damit für insgesamt 17 Spiele gültig. Der ursprüngliche Preis für 19 Heimspiele war entsprechend reduziert worden, nachdem davon ausgegangen werden musste, dass in den ersten beiden Spielen nur 500 Zuschauer zugelassen sind. Die Plätze müssen aufgrund der Abstandsregeln vom Verein zugeteilt werden. Der Wunsch nach Zuteilung der bisherigen Sitzplätze kann erst in der folgenden Saison wieder erfüllt werden.

Für die Spiele gegen Saarbrücken (19.9.) und Duisburg (3.10.) wird nun mit der Dauerkarte automatisch ein Vorkaufsrecht erworben.

Inhaber von Stehplatz-Dauerkarten haben für die Zeit, in der die Stehplätze nicht geöffnet werden, ein Vorkaufsrecht für einen Platz in den Blöcken G1, G6, C4 und C5. Dafür ist es online auch möglich, Tageskarten zum Stehplatzpreis zu erwerben.

Quelle: Presse-Newsletter VfB Lübeck

// Holland
Veröffentlicht:  03.03.2021 22:16 Uhr

Aus der Traum vom ersten Pokalfinale seit 1959. VVV-Venlo hat trotz einer tollen Leistung am gestrigen Abend mit 2:0 beim Favoriten Vitesse Arnheim verloren.

Veröffentlicht:  03.03.2021 21:15 Uhr

Der Fußball-Verband Mittelrhein, mit seinen Fußballkreisen Aachen und Düren, sowie verschiedenen Fußballvereinen bieten interessierten jungen Menschen die Möglichkeit zu einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) im Sport. Das FSJ beginnt am 1. August 2021 und dauert ein Jahr. Arbeitsplatz ist die Geschäftsstelle des Fußball-Verbandes Mittelrhein in Hennef bzw. die Geschäftsstellen der Kreise in Würselen oder Niederzier, sowie in den Geschäftsstellen der Vereine. Bewerbungsschluss ist der 14. März 2021.

Veröffentlicht:  03.03.2021 14:17 Uhr

Trotz anhaltender Corona-Pandemie und den damit verbundenen Maßnahmen dreht sich für Rot-Weiß Oberhauen glücklicherweise die Fußballwelt weiter. Besonders in Deutschlands vierthöchster Spielklasse, der Regionalliga, wird aber ein Großteil der Kosten durch Zuschauereinnahmen am Spieltag gedeckt. TV-Gelder gibt es nicht.

Veröffentlicht:  03.03.2021 09:22 Uhr

In einem  Nachholspiel des 27. Spieltags empfängt die Alemannia am Mittwochabend den SC Preußen Münster. Anstoß auf dem Tivoli ist um 18.00 Uhr. Das Duell gegen den Drittliga-Absteiger ist das erste von insgesamt sieben Partien im Monat März.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.