Foto: Heiko van der Velden
Niederlage gegen den SV Meppen war zuviel – VfR Aalen trennt sich von Cheftrainer Argirios Giannikis
Verfasst von Oliver Kälke
  Bezirk Ostwürttemberg
10.02.2019 22:30 Uhr

Argirios Giannikis ging bereits angezählt in das heutige Spiel gegen den SV Meppen. Die Niederlage gegen SV Meppen war bereits das wölfte sieglose Spiel in Folge, insgesamt konnte der VfR Aalen nur drei Spiele und 17 Punkte in den 22 Spielen bisher in der diesjährigen Drittligasaison rausholen, selbst im Landespokal musste man sich einem Fünftligisten geschlagen geben.

Die Verantwortlichen zogen nun die Konsequenzen, Argirios Giannikis wurde mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Einen Nachfolger konnte man noch nicht präsentieren. Die Aufgabe Klassenerhalt ist nun noch schwerer geworden, unabwendbar ist sie jedoch noch nicht.

Veröffentlicht:  21.02.2019 00:07 Uhr

SuS Schaag hat am Sonntag im Heimspiel gegen den TSV Kaldenkirchen II ein wahres Schützenfest gefeiert und die Gäste mit einer deutlichen 11:0-Niederlage wieder nach Hause geschickt. Die Hausherren waren von Beginn an das spielbestimmendere Team in der Partie und führte bereits zur Halbzeitpause mit 5:0.

Veröffentlicht:  20.02.2019 23:23 Uhr

Die Freude der Braunschweiger über den Sieg bei Fortuna Köln erleidet einen kleinen Dämpfer, U20-Nationalspieler Yari Otto erlitt einen Außenbandriss im Bereich des rechten Sprunggelenks.

Veröffentlicht:  20.02.2019 17:42 Uhr

Der A-Ligist SC Waldniel muss sich für die kommende Saison einen neuen Trainer suchen, denn Björn Kox kündigte zum Sommer hin seinen Abschied an. Die Verantwortlichen des Vereins und die Spieler der Waldnieler Erstvertretung wurden am Wochenende von der Entscheidung des Trainers informiert.

Veröffentlicht:  20.02.2019 15:14 Uhr

Bereits am Samstag, dem 23. Februar 2019, heißt es für die SGS-Frauen wieder „Spieltach“. Um 14.00 Uhr trifft das Team von Cheftrainer Daniel Kraus im Karl-Liebknecht-Stadion (Karl-Liebknecht-Str. 90, 14482 Potsdam) auf die Mannschaft des 1. FFC Turbine Potsdam.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.